×

Stückige Tomaten, passierte Tomaten und Drumherum

INTELLIGENTES EINKAUFEN GEGEN VERSCHWENDUNG

Die richtige Planung ist ein erster kleiner Schritt, um bewusster einzukaufen und Verschwendung zu vermeiden.

Intelligentes Einkaufen gegen Verschwendung

Wir kaufen zu viel und lagern es falsch. Laut Berichten der FAO beginnt die Verschwendung im Haushalt beim falschen Einkauf und endet mit unzähligen Lebensmitteln, die direkt vom Kühlschrank in den Mülleimer wandern.

Wir eilen durch die Gänge des Supermarkts und füllen den Einkaufswagen, ohne zu bedenken, was wir wirklich brauchen. So kaufen wir letztendlich zu viel ein: Wir geben viel Geld für Produkte aus, die wir im Kühlschrank deponieren, aber nicht essen.

Dagegen lässt sich aber leicht etwas unternehmen: Die richtige Planung ist ein erster kleiner Schritt, um bewusster einzukaufen und Verschwendung zu vermeiden.

Intelligente Liste

Zunächst gilt es, eine detaillierte Einkaufsliste zu schreiben. Sehen Sie in der Speisekammer und im Kühlschrank nach, was Sie schon zu Hause haben und erstellen Sie einen Speiseplan für die ganze Woche. So vermeiden Sie Verschwendung und kochen nicht in letzter Minute immer dieselben einfallslosen Gerichte, weil sie schon im Voraus Rezepte herausgesucht haben.

Achten Sie auf das Etikett

Nehmen Sie sich im Supermarkt die Zeit, das Etikett zu lesen, um alle Informationen über Lagerung und Verfallsdatum der Produkte zu erhalten. Außerdem hilft Ihnen das Etikett, sichere Produkte, wie z.B. die Produkte von Pomìto zu finden. Dank der Social Footprint-Zertifizierung kann der Verbraucher das Produkt, sowie die ethischen und ökologischen Werte einer so kurzen Produktionskette wie jener des Consorzio Casalasco del Pomodoro zurückverfolgen.

Resteverwertung

Nur das zu kaufen, was man wirklich konsumieren kann, erfordert ein bisschen Logik und Strategie. In der Küche kann man seiner Kreativität hingegen freien Lauf lassen: Das Geheimnis ist, die Lebensmittel immer wieder neu als potenzielle und ausgezeichnete Zutaten zu betrachten. Reste zu verwerten, ist eine gute Angewohnheit, um nichts zu verschwenden. Außerdem entstehen so oft wirklich fantasievolle Rezepte.

JOURNAL

ALSO IN FOOD TRENDS

None

Stückige Tomaten, passierte Tomaten und Drumherum

Herbstküche mit Pomìto

Unsere Rezepte, um genussvoll in den Herbst zu starten? Die Suppe, das Gericht, das Bauch und Herz gleichermaßen wärmt.

None

Stückige Tomaten, passierte Tomaten und Drumherum

Das endgültige Rezept für Nudeln mit Tomatensauce

Schon immer, für immer. Die legendären Nudeln mit Tomatensauce sind nicht nur das berühmteste typische italienische Gericht der Welt, sondern auch ein unvergessliches Stück Erinnerung - an jenen guten und authentischen Genuss, der uns in den Sinn kommt, sobald die Rede ist von…

None

Stückige Tomaten, passierte Tomaten und Drumherum

Gut und schön

Entdecken Sie gemeinsam mit Pomìto die guten und schönen Produkte der Saison, die im August im Einkaufskorb landen und genossen werden, wenn die Sonne vom Himmel lacht.