30 Min Leicht

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Dafür verwenden wir 100 Prozent italienische Bio-Tomaten. Sie sind auf den Punkt gereift und werden gleich nach der Ernte verarbeitet. Unsere Tomaten sind pur, naturrein, frisch und werden fein passiert. Damit gelingen Ihnen die tollsten Gerichte mit authentisch mediterranem Flair. Unsere Bio-Tomatensauce ist so vielfältig wie das Leben. Kochen Sie mit ihr cremige Suppen, feine Saucen, schmackhafte Speisen mit Fleisch oder Eiern. Bio – das steht für eine ökologische Landwirtschaft, für verantwortliches und nachhaltiges Handeln. Das macht sich besonders gut im Topf! Passierte Tomaten sind aber nicht alles, was wir können! Probieren Sie unsere weiteren Produkte – echt italienisch, echt Pomìto! Hier finden Sie übrigens viele weitere Rezeptideen…

ENTDECKEN SIE
30 Min
Zubereitungszeit
Leicht
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 4 Personen
Zutaten
BIO Passierte Tomaten 500g 500 g
Balsamico Essig1 EL
Frische Chilischote1
Frühlingszwiebeln4
Fusilli oder Penne400g
Gemüsesuppe400ml
Knoblauchzehen2
Olivenöl2 EL
Pfeffern.B.
Salzn.B.
Tomaten Feine Stückchen mit Kräutern390g
Tomatenmark2 EL
Weißer Spargel, geschält300g
Zu beenden
Frisch geriebenen Parmesann.B.
Zubereitung
  1. Spargel waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
     
  2. Chilischote halbieren, Kerngehäuse entfernen und sehr fein hacken.
     
  3. Frühlingszwiebeln sowie Knoblauch schälen und klein würfeln.
     
  4. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Spargel, Frühlingszwiebel und Knoblauch für 2-3 Minuten anbraten.
     
  5. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten.
     
  6. Mit Balsamico Essig ablöschen und mit passierten Bio Tomaten, Tomatenfruchtstücken mit Kräutern sowie Gemüsesuppe aufgießen und zum Kochen bringen.
     
  7. Chili sowie die Nudeln in den Topf geben, Deckel schließen und für ca. 8-10 Minuten, je nach Nudelsorte, kochen lassen. ACHTUNG: Regelmäßiges umrühren nicht vergessen.
     
  8. One-Pot-Spargel-Arrabiata anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.
     

TIPP: Es sitzen auch Kinder mit am Tisch? Die One-Pot-Pasta ohne Chili zubereiten und erst kurz vor dem Servieren einige feine Chilifäden unter die „Erwachsenen Portion“ mischen.

REZEPTE

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN