40 Min Mittel

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Passierte Tomaten von Pomìto sind ein Must-Have für jede Küche. Leckere Gerichte im Handumdrehen – ideal auch für all Ihre mediterranen Rezepte. Die Tomaten stammen zu 100 Prozent aus Italien – und das schmeckt man. Es ist so, als ob man direkt in Italien is(s)t. Die passierten Tomaten sind leuchtend rot und richtig schön cremig. Das Beste: Von Natur aus haben sie wenig Kalorien, da sie ohne Zuckerzusatz auskommen. Was man daraus zaubern kann? Na, so einiges: leckere Tomatensauce, Spaghetti Bolognese und auch feine Suppen. Da kommt Urlaubsfeeling auf! Wir haben übrigens eine ganze Reihe toller Rezepte – schauen Sie hier zum Beispiel für leckere Gerichte auf Tomatenbasis. So kommt die Sonne Italiens direkt zu Ihnen nach Hause. Kennen Sie auch schon unser Tomatenmark? Wir können nämlich noch mehr als passierte Tomaten!

ENTDECKEN SIE
40 Min
Zubereitungszeit
Mittel
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 4 Leute
Zutaten
Passierte Tomaten 1000g 500 g
Etwas Pfeffer
Etwas Salz
EVO-Öl4 Esslöffel
Hähnchenkeulen8
Karotte1
Knoblauchzehen2
Rosmarin2 Zweige
Rotwein200 ml
Schwarze Oliven10
Stangensellerie2 Stangen
Zwiebel1
Zubereitung

Mit dem Rezept für Hähnchenschenkel “alla Cacciatora” können Sie eines der charakteristischsten und köstlichsten italienischen Gerichte servieren. Wie wird dieses kinderleichte Rezept zubereitet?

Zuerst die Hähnchenkeulen gut waschen und mit einem Tuch abtrocknen.
Zwiebel, Sellerie und Karotte sehr fein hacken und beiseite stellen.
In einer Pfanne das EVO-Öl erhitzen und die Hähnchenkeulen ca. zehn Minuten bei starker Hitze anbraten.
Die gehackte Zwiebel, Sellerie und Karotte, Oliven, ganze Knoblauchzehen, Rosmarin, Salz und Pfeffer dazugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
Den Rotwein dazu gießen und verdunsten lassen, dann die Pomìto Passierte tomaten dazugeben.
Mit einem Deckel abdecken und bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen lassen, oder bis das Huhn weich ist.