90 Min Mittel

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Weich, sämig und aromatisch: Unsere Sauce mit Paprika und Chili hat es in sich. Grundlage sind unsere italienischen Tomaten, frisch und von der Sonne verwöhnt. Verfeinert wird die Soße mit frischer Paprika und Chili, die ihr eine leichte Schärfe verleihen. Sie eignet sich für Ragouts, Suppen, Pizza, aber auch Spaghetti und andere Rezepte mit Nudeln. Seien Sie sicher: Es braucht nicht mehr als das, um Italien schmecken zu können. Chili ist nicht so Ihr Fall? Dann probieren Sie doch auch mal unsere Tomaten in feinen Stückchen mit Zwiebel und Knoblauch. Für einen etwas milderen Geschmack eignen sich die Tomaten in feinen Stückchen mit Kräutern. Grundlage für alle Soßen ist die frische Tomate aus Norditalien. Alle Zutaten sind rein natürlich. Unsere Saucen machen Pizza, Spaghetti, Nudeln oder andere Rezepte zu einer wahren Freude für den Gaumen! Sie brauchen noch Inspiration? Dann haben wir hier gleich ein paar italienische Rezept-Ideen für Sie.

ENTDECKEN SIE
90 Min
Zubereitungszeit
Mittel
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 4 Portionen
Zutaten
Tomaten feine stücken mit rotem paprika und chilli 390g 350 gr
Butter1 EL
frisch geriebener Parmesan70 gr
Gemüsesuppe1 Liter
Knoblauchzehen2
Kugeln Mini Mozzarellaca. 20
Olivenöl2 EL
Prosciutto100 gr
Risottoreis250 gr
Weißwein1 Schuss
Zwiebel1
zum Panieren und Ausbacken
Eier2
neutrales Öln. B.
Semmelbröselca. 150g
Weizenmehlca. 120g
Sauce
frisch gehackter Oregano1 TL
frisch gehacktes Basilikum1 TL
Pfeffern. B.
Pomíto Tomatenfruchtfleisch mit Paprika und Chilli150 gr
Salzn. B.
Tomatenmark1 EL
Zwiebel1
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und klein würfeln. Prosciutto in feine Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Prosciutto in Olivenöl anrösten. Risottoreis zugeben und weiterbraten bis der Reis glasig ist.
  3. Mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und mit Gemüsesuppe aufgießen, sodass der Reis bedeckt ist. Immer wieder Suppe nachgießen und kräftig umrühren, bis der Reis bissfest ist.
  4. Nun einen Esslöffel Butter sowie den geriebenen Parmesan unterrühren. Das Risotto anschließend beiseitestellen und für ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  5. Für die Mariana Sauce Zwiebel sowie Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig braten. Tomatenmark und Oregnao zugeben, kräftig durchrühren und mit Pomíto
  6. Tomatenfruchtfleisch aufgießen. Die Sauce für ca. 20 Minuten kochen lassen anschließend warmhalten.
  7. Nun mit feuchten Händen je eine Portion Risotto entnehmen, mit einer Kugel Mozzarella füllen und zu Bällchen formen.
  8. Die Bällchen anschließend in Mehl sowie in verquirltem Ei wenden und mit Semmelbröseln panieren.
  9. Den Vorgang so oft wiederholen, bis das Risotto aufgebraucht ist.
  10. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen portionsweise goldbraun ausbacken.
  11. Währenddessen die Marinara Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, frisches Basilikum zugeben und mit den Risottobällchen servieren.

REZEPTE

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN